Einzeldosis beim Inhalieren von Cannabisblüten

Gerade für Patienten, die noch keine Erfahrung mit Cannabis haben ist es wichtig eine möglichst kleine Einzeldosis Cannabisblüten zu nutzen. Auch wenn die Bioverfügbarkeit sowie Intensität und Dauer der Wirkung bei der Inhalation Cannabisblüten nicht direkt vergleichbar mit der oralen Aufnahmen der gleichen Menge THC ist, kann man als Vergleichwert den Inhalt von einem Tropfen Dronabinollösung nehmen.

Die übliche ölige 2,5% Lösung enthält 0,8 mg THC pro Tropfen.

In „Cannabis: Verordnungshilfe für Ärzte“ werden Mengen von 25 bis 100 mg Cannabisblüten ein Einzeldosis genannt. Die Einzeldosis ist üblicherweise auch die Einstiegsdosis und entspricht der Menge eines Schrittes beim EIndosieren. Weiterlesen „Einzeldosis beim Inhalieren von Cannabisblüten“

Wie lautet die Pharmazentralnummer (PZN) der Verdampfer von Storz und Bickel?

Das VOLCANO MEDIC Verdampfungssystem hat die PZN: 12955483  und die PPN: 111295548322

Der MIGHTY MEDIC hat die PZN: 12955514 und die PPN: 111295551469.

Allgemeine Information: Die Firma Storz und Bickel stellt Geräte die „Volcano Medic“ und „Mighty Medic“ für die medizinische Cannabisinhalation her. Im Gegensatz zu den meisten anderen Geräten auf dem Markt sind die Vaporizer von Stolz und Bickel als Medizinprodukte zugelassen und können von der Krankenkassen bezahlt werden.

Weiterlesen: Flyer der Firma