Cannabis-Patientengruppe Berlin

NEUER ORT: Die Treffen finden – wegen der Corona-Pandemie – bis auf weiteres im Haus der Statistik und nicht mehr in den Räumen der Berliner AIDS-Hilfe statt.

NEUES DATUM: Die Treffen finden am 3. Freitag des Monats statt, nicht mehr am 1. Freitag.

Die Termine für 2020: 17.7. – 21.8. – 18.9. – 16.10. – 20.11. – 18.12.

Ab 18:30
im Sonnenbeet @ Haus der Statistik
10178 Berlin (sehr gut erreichbar in der Nähe vom Alexanderplatz)
https://maps.app.goo.gl/WTj4G5zFh9PH7EnRA

Wegbeschreibung: Fahrt bis zur Tramhaltestelle „Mollstraße / Otto-Braun-Straße“. Die Haltestelle besteht aus einen Haltestelle in der Mollstraße und einer Haltestelle in der Otto-Braun-Straße, je nach Tramlinie und Fahrtrichtung. Geht zum Mercure-Hotel. Lauft dann auf der Mollstraße am Mercure-Hotel (rechte Hand) vorbei. Biegt dann nach wenigen Metern rechts in die Berolinastraße ab. Der Garten ist hinter dem Grünstreifen, rechte Straßeseite. Lauft daran entlang bis ihr zum Eingang kommt.

Über die Treffen

Die Berliner Cannabis-Patientengruppe ist ein unabhängige Selbsthilfegruppe zum Thema Medizinalcannabis in Berlin. Sie veranstaltet regelmäßig offene Treffen. Die Gruppentreffen bieten:

– Austausch von Erfahrungen und Informationen
– Auskunft von Patient zu Patient
– Kontakt zu anderen Patienten mit der gleichen Diagnose oder ähnlichen Problemen.

Die Treffen stehen jedem offen, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Über die Gruppe

Die Gruppe sucht Kontakt zu anderen Selbsthilfegruppen und die Vernetzung mit Ärzten, Anwälten und anderen Institutionen. In der Öffentlichkeit ist die Gruppe Ansprechpartner für Medien, Politik und Interessenten und bietet eine Plattform für die Stimmen der Patienten.

Die Berliner Cannabis-Patientengruppe ist die einzige aktive Gruppe zu diesem Thema in Berlin. Im Anfang nannten wir uns „Selbsthilfenetzwerk Cannabis-Medizin Berlin“. Selbstorganisierte und regelmäßige Treffen als unabhängige Gruppe gibt es Juni 2014, also seit mehr als 3 Jahren. Auf unserem aktuellen Flyer haben wir dann den Namen Cannabis-Patientengruppe Berlin gewählt, die alte Bezeichnung ist aber noch im Umlauf.

Im Anfang trafen wir uns in den Räumlichkeiten des Deutschen Hanfverbandes. Mit dem Umzug in die Räumlichkeiten der Berliner AIDS Hilfe knüpften wir örtlich an eine vergangene Gruppe zum Thema, die es vor 10-20 Jahren bereits einmal gab an. Einige Teilnehmer sind Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin e.V. (ACM) und der Teilorganisation Selbsthilfenetzwerk Cannabis als Medizin (SCM), trotzdem ist die Berliner Gruppe eigenständig.

Kontakt

Patientengruppe – Maximilian Plenert und Stefan Konikowski
Website: besserlebenmitcannabis.de
Email: info@besserlebenmitcannabis.de
Telefon: 030 948 72687 (Nicht dauerhaft besetzt, mehrfach versuchen oder
Anrufbeantworter nutzen)

Für Fragen zu Cannabis außerhalb des medizinischen Kontext (Rechtsberatung, Führerschein, CSC, Anbauantrag etc.)
CSC Berlin – Torsten Dietrich
Website: csc.berlin
Email: vorstand@csc.berlin

Zur Vernetzung gibt es auch die Mailingliste Cannabis als Medizin Berlin.

Weitere Informationen

Cannabis als Medizin: Praxis-Ratgeber für Patienten von Maximilian Plenert, Fachhochschulverlag

• Patiententelefon Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin, 0800 0226622, jedem Freitag zwischen 11-13 und 14-16 Uhr. Dieser 0800-Service ist für Anrufende kostenlos.