Glossar: Freinamen bei Arzneimitteln

Als Freinamen wird der gemeinfreie Name von Wirkstoffen in Arzneimitteln bezeichnet. Im Gegensatz hierzu steht der Markenname von Medikamenten.

Beispiel: Der Wirkstoff in „Aspirin“ (Markenname) heißt „Acetylsalicylsäure“ (Freiname). Der Wirkstoff in Heroin ist Diacetylmorphin.

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.